SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME


 
 
 

VERWOGENE CHARGENDOSIERSYSTEME

Einfache oder komplexe Chargensteuerung

Flexicon's „Gain-in-Weight” Chargendosiersysteme fördern Zuschlagstoffe mechanisch oder pneumatisch von jeder Aufgabestelle zu einem zentralen Aufnahmebehälter mit Wägevorrichtung. Der Aufnahmebehälter kann ein Vorlagebehälter über einem Mischer, Reaktor einer anderen Prozesseinrichtung oder die Anlage selbst sein.

Wird die Teilcharge mit einem Starttaster von Hand oder durch ein automatisches Signal gestartet, aktiviert eine programmierbare Steuerung den ersten flexiblen Schneckenförderer oder die erste Zellradschleuse und beginnt die Dosierung des ersten Zuschlagstoffs in den Aufnahmebehälter mit maximaler Förderrate.

Wägezellen übertragen die Gewichtszunahme- informationen an die Steuerung, welche die Drehzahl bei Annäherung an das Endgewicht auf Feinstrom reduziert, um eine bessere Genauigkeit zu erreichen. Die Steuerung stoppt den Schneckenförderer oder die Zellradschleuse schon kurz vor Erreichen des Zielgewichts, um das noch nachrieselnde Material mit in Betracht zu ziehen.

Egal ob Sie eine Gewichtsabnahme Bulk-Bag Chargendosiereinheit oder eine komplette Gewichtszunahme-Chargendosiersystem benötigen, Flexicon bietet Ihnen umfassende Erfahrung, eine komplette Palette leistungsstarker Anlagen und die technische Untertüzung vor Ort, die Ihre Batch- und Mischergebnisse sicherstellen.

Gewichtszunahme-Chargendosiersysteme in Bildern
Zum Vergrößern klicken

Flexicon's mechanische (oben) und pneumatische (unten) Gewichtszunahme-Chargendosiersysteme fördern Material aus Silos, manuellen Entleerstationen, Prozesseinrichtungen, Bulk-Bags oder einer anderen Aufgabe zu einem Chargen-Vorlagebehälter, Mischer oder anderen auf Wägezellen montierten Folgeprozessen.


Zum Vergrößern klicken

Dieses „Gain-in-Weight” Chargendosiersystem ermöglicht das automatische Abwiegen eines aus Bulk-Bags zugeführten Zuschlagstoffs sowie die manuelle Zugabe von Zugschlagstoffen in Kleinmengen. Die Wägezellen des zentralen Vorlagebehälters übertragen die Gewichtszunahmeinformationen an eine Steuerung, welche die Förderer zur Verwiegung der einzelnen Materialien in Folge startet und stoppt und den Absperrschieber zum Nachfüllen des verwogenen Batches öffnet bzw. schliesst.