SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

KONFIGURATIONEN

Bulk-Bag Befüllanlage mit pneumatischem Fördersystem zur Materialzuführung

Befüllung einer Bulk-Bag Befüllstation mittels verwogener, pneumatischer Chargenbildung

Dieses automatische, mit Auslegern versehene Rear-Post Bulk-Bag Befüllsystem von Flexicon fördert Material zu einem Bulk-Bag Befüller und erreicht dank seiner pneumatischen Gewichtszunahme-Flugförderung sehr hohe Befüllraten.

Der Filterabscheider des pneumatischen Fördersystems ruht auf Lastzellen, die es der Systemsteuerung ermöglichen den Förderer zu stoppen sobald das voreingestellte Chargengewicht entsprechend einer kompletten Bulk-Bag Füllung erreicht ist.

Ein vom Bediener betätigter Absperrschieber ermöglicht die Entleerung der abgewogenen Charge vom Filterabscheider in den Bulk-Bag mit hoher Befüllgeschwindigkeit. Danach wird der Schieber wieder geschlossen und die nächste Charge kann verwogen werden.

Das von der Befüllung des Bulk-Bag unabhängige Verwiegen der Chargen ermöglicht gleichzeitiges Beschicken des Filterabscheiders und Austauschen des vollen Bulk-Bags gegen einen leeren, so dass die Zykluszeit um bis zu 50 % verkürzt wird.

Der Rear-Post Bulk-Bag Befüller ist mit einem Ausleger inkl. Füllkopf ausgeführt, der einen dreiseitigen Zugriff auf die Sackschlaufen erlaubt. Eine blähbare Manschette zur Aufnahme und Abdichtung des Bulk-Bag Auslaufs, pneumatisch einziehbaren Sackhaken, einem Abluftstutzen, einem automatischen Vibrationsboden zur Verdichtung/Entlüftung, einer Blähvorrichtung zum Entfalten des leeren Sacks sowie einer motorisierten Füllkopf-Höheneinstellung sind weitere Features.

Zusätzlich zum Filterabscheider und zur Steuerung der verwogenen Chargen ist das pneumatische Fördersystem mit einem Unterdruckgebläse und Zellradschleusen zur Einbindung in bestehende Prozesseinrichtungen ausgerüstet.
Bulk-Bag Befüllanlage mit pneumatischem Fördersystem zur Materialzuführung
Zum Vergrößern klicken

Der Filterabscheider des pneumatischen Fördersystems ruht auf Lastzellen, die es der Systemsteuerung ermöglichen den Förderer zu stoppen, sobald das voreingestellte Chargengewicht entsprechend einer kompletten Bulk-Bag Füllung erreicht ist.