SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME


 
 
 

FLEXI-DISC® Rohrkabelförderer

Materialeinläufe

Rohrkabelförderer
Einlaufadapter mit Mengenregulierung für Rohrkabelförderer

Einlaufadapter mit Mengenregulierung für Rohrkabelförderer
Zum Vergrößern klicken

Einlaufadapter ohne Mengenregulierung
 

Einlaufadapter ohne Mengenregulierung für Rohrkabelförderer
Zum Vergrößern klicken

Einlaufadapter mit (oben) und ohne Mengenregulierung (rechts) werden mit Normflansch zum Anschluss an Flansch-Auslässe (oder Anschlussschlauch) von Sack-Entleerstationen, Bulk-Bag Entleerstationen, Silos oder anderen Materialaufgaben angeboten.

 
Der einstellbare Einlaufadapter ist mit zwei einstellbaren Drosselklappen ausgestattet, die über externe Arretierhebel stufenlos von geschlossen bis komplett offen eingestellt werden können, um die Materialmenge in den Förderer anzupassen. Bei Einlaufadapter ohne Verstellmöglichkeit wird der Füllgrad durch Justieren der Geschwindigkeit der Kabel-Scheiben-Anordnung geregelt.

Die Einlaufadapter ohne Regulierung führen das angelieferte Material mit einer Einfüllrate ein, die vom vorherigen Schritt im Prozess dosiert wird. Bei diesen Einläufen ohne Mengenregelung bestimmt die Lineargeschwindigkeit des Rohrförderers den Befüllprozentsatz pro Scheibenintervall.

 
Die Einläufe mit oder ohne Mengenregulierung sind mit optionalen Vorlagebehältern verfügbar

Die Einläufe mit oder ohne Mengenregulierung sind mit optionalen Vorlagebehältern (abgebildet) sowie Bulk-Bag Entleerstationen, Kippvorrichtungen für Fässer, Kisten oder Behälter, Sackaufgabeeinheiten, Lagerbehälter und anderen Vorrichtungen zur Beschickung des Förderers mit Material verfügbar.Siehe auch Systemauslegung und integrierte Systeme