SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

Maismehl

 
Überblick:

Maismehl ist im Wesentlichen in kleine Partikel zermahlenes Maiskorn. Der Mahlvorgang beruht normalerweise entweder auf traditionellen (Stein) oder modernen (Stahl) Mahlwerken. Steingemahlenes Maismehl enthält mehr Anteile an Hülsen und Keimen der Maiskörner, so dass es schmackhafter und nährreicher ist. Stahlgemahlenes Maismehl dagegen ist länger lagerfähig als steingemahlenes Mehl.

Maismehl wird zur Herstellung von Tortillas, Maisbrot, Muffins, Krapfen, Hush Puppies und „Spoonbread” verwendet. Es ist außerdem eine wichtige Zutat in Produkten wie Maismehlmischungen, Frühstücksgetreide, Gebäck, Pfannkuchenmischungen und Snacks. Ein feiner gemahlenes Maismehl wird als Maishütchen verkauft, die in vielen Gebäckmischungen zu finden sind, sowie zur Mehleinstäubung von Pizzen, englischen Muffins und ähnlichen Produkten verwendet.

Dank seines hohen Kalorien- und Eiweißgehalts kauft die US-Regierung drei verschiedene Maismehlprodukte zur Verteilung durch ihr Lebensmittelspendenprogramm. Diese Produkte sind normales Maismehl, mit Soja verstärktes Maismehl sowie eine Mais- und Soja-Mehlmischung (CSB).1

 
Eigenschaften und Herausforderungen:

Eine Vielzahl an Qualitäten und Körnungen von Maismehl. Die meisten Maismehlsorten haben eine durchschnittliches Schüttgewicht von 0,64 kg/l2. Die Partikelgröße des Maismehls hat Einfluss auf die Textur und das „Gefühl im Mund” des Endprodukts. Feinere Maismehlpartikel erzeugen im Allgemeinen einen weicheren „Biss”, während größere Partikel für Nahrungsmittel erwünscht sind, die eine knackigere Textur haben sollen.3 Feine Partikel tendieren während der Verarbeitung dazu, sich in einem Behälter nach unten abzusondern und bergen die Gefahr einer unerwünschten Separation der Maismehlpartikel.

Wird das Maismehl in Bulk-Bags im Werk angeliefert, sollten die Big-Bag Aufgaben zum Entleeren der Big-Bags mit Zusatzeinrichtungen ausgestattet sein, die ein komplettes Entleeren des Maismehls aus den Big-Bags erleichtern.
Dazu gehören Vorrichtungen wie federbelastete Rahmen, welche die Big-Bagshoch- und strammziehen, während sie sich leeren und leichter werden, so dass sie straff, gestreckt bleiben und sich keine Produkttaschen in den Big-Bag Ecken bilden. Big-Bag Walkeinrichtungen sind in der Regel sehr effektiv, um Ansammlungen von Gummigranulat in Sackauslassnähe zu lösen und einen besseren Materialfluss zu erzielen. Einige solcher Aktiviervorrichtungen dienen außerdem als luftdichte Verbindung zwischen Bulk-Bag und Aufnahmebehälter.

Der bei der Mehlverarbeitung entstehende Staub wurde als brennbar eingestuft.4 Staubabscheider sind daher wesentlicher Bestandteil beim Fördern von Maismehl.

Nach Anschluss des Bulk-Bags an den Aufnahmebehälter und Beginn der Nachfüllung des Maismehls wird die Luft aus dem Aufnahmebehälter verdrängt. Sofern diese Luft keinem Filter zugeführt wird, können aufgewirbelte Materialpartikel in die Umgebung entweichen. Ein am Rahmen der Station montierter Staubabscheider hält die Maismehlpartikel im Fördersystem zurück und verringert so die Risiken einer potentiell gefährlichen Staubbelastung. Im Filter aufgefangener Maismehlstaub kann mittels pneumatische Luftstöße durch den Filter zurück in den Aufnahmebehälter geleitet werden. Damit werden die Abfallmenge sowie der Zeitaufwand für die in den meisten Nahrungsmittelverarbeitungsanlagen geforderten Routinereinigungen und sanitäre Maßnahmen verringert.

Gröbere Maismehlpartikel tendieren dazu den Auslauf des Vorlagebehälters zu verstopfen, bis der Fluss in die Nachfolgeeinrichtung unterbrochen wird. Um den Materialfluss zu verbessern, sollten die Vorlagebehälter daher mit mechanischen Rührwerken oder Rüttlern ausgestattet werden.

Wird das Maismehl in kleineren Säcken angeliefert, ist eine Sackaufgabestation mit Staubhaube, Filtrierung und pneumatischer Luftstoßreinigung des Filters die empfohlene Lösung zum manuellen Entleeren des Materials. Ein Schutzgitter in dem Vorlagebehälter vermeidet den Eintrag von Fremdkörpern und kann den Bediener beim manuellen Einfüllen des Maismehls schützen, wenn der Behälter mit einem Rührwerk ausgestattet ist.

Maismehl
 
Wird das Maismehl pneumatisch in das Prozesssystem gefördert, muss das Gebläse zur Förderung durch die Förderleitung ausreichend stark bemessen sein. Die Anlage muss so ausgelegt werden, dass sie durch die teilweise abrasiven Eigenschaften des Maismehls nicht beschädigt wird.

Bei Einsatz einer flexiblen Schnecke zur Materialförderung muss diese auf die Eigenschaften des Maismehls und andere Anlagenanforderungen zugeschnitten sein. Im Allgemeinen ist für Materialien mit den Eigenschaften des Maismehls (unterschiedliche Partikelgrößen, Schüttgewichte und Fließeigenschaften) eine Schnecke mit Rundprofil ideal zur Beschickung von Befüllanlagen, (unterschiedliche Partikelgrößen, Schüttgewichte und Fließeigenschaften), ohne es zu beschädigen oder dass sich Mischprodukte separieren.

Umfasst Ihre Maismehlanwendung auch die Befüllung des Materials in Bulk-Bags, wird das Big-Bag Volumen voll ausgenutzt, wenn Sie einen Vibrationsverdichter-Boden vorsehen, um das Material beim Einfüllen zu entlüften. Außerdem ist eine integrierte Wägetechnik sinnvoll, um das gewünschte Big-Bag Gewicht zu garantieren. Dichtungen und andere Staub-Rückhaltevorrichtungen werden einen Betrieb ohne Staubbelastung ermöglichen.

 
Flexicon-Anwendungen:

Ein flexibler Flexicon-Schneckenförderer (auch Helixförderer, Wendelförderer oder Spiralförderer genannt) hilft einem Hersteller organischer Lebensmittel bei der Förderung sehr unterschiedlicher Zutaten ohne Entmischung.

Ein von Flexicon gefertigtes automatisiertes Maismehl-
Verarbeitungssystem für einen Imbiss-Hersteller in Pennsylvania, USA hat die Produktqualität erheblich verbessert und sich in nur sieben Monaten bezahlt gemacht.

Eine ausführliche Beratung mit einem Flexicon-Spezialisten wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob ein System mit flexibler Schnecke oder pneumatischer Förderung die beste Lösung für Ihre Maismehlanwendung ist. Flexicon's erfahrene Fachleute in Konstruktion und Engineering werden jeden Aspekt Ihrer Anlage in die Auslegung einbeziehen und die bestmögliche Lösung für Sie erarbeiten. Bei Bedarf kann das Technikum von Flexicon Ihre Maismehlanwendung eingehend simulieren, bevor das System in Ihrem Werk installiert wird.

Die Staubrückhalte- und auffangsysteme von Flexicon gewährleisten eine wirksame Rückhaltung des Maismehls im gesamten Förderprozess. Der Hochdurchfluss-Vorlagebehälter von Flexicon, der speziell zum Einsatz mit flexiblen Schneckenförderern entwickelt wurde, verbessert das Fließverhalten sowohl leicht als auch besonders schwer fließender Schüttgüter, verringert dabei im Behälter verbleibende Restmengen, macht Austragshilfen nahezu unnötig und ist perfekt für die Handhabung von Maismehl geeignet.

Flexicon's Produktpalette fortschrittlicher, den Materialfluss erleichternder Förderer, Vorlagebehälter mit hoher Durchflussrate, Entlüftungs- und Vibrationsverdichter sowie eine Menge andere Komponenten und Zubehörelemente sind höchst bewährte Anlagen, die den Materialfluss verbessern und gleichzeitig den Abbau, die Staubentwicklung sowie die Entmischung von Blends aus stark unterschiedlichen Bestandteilen vermeiden.

 
1 North American Millers' Association: Getreidemahlprozess
2 Solide Schüttgutpulver: Schüttdichte Tabelle
3 Booth, Snack Food, p.120 ©1990, Van Nostrand Reinhold
4 North Carolina Department of Labor: Richtlinie über brennbare Stäube
Quellen: Wo angemerkt. . Alle weiteren Informationen werden von der Flexicon Corp. bereitgestellt.

 

Ähnliche Artikel über Maismehl: