SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

Natrium carbonat

 
Überblick:

Von den nordamerikanischen Bürgern wird wahrscheinlich kaum einer wissen, dass die Herstellung von Natriumkarbonat, auch als Waschsoda bekannt, als Maßstab der nationalen Wirtschaftsstärke dient. Natrium carbonat findet Anwendung sowohl in der Automobilindustrie als auch im Bausektor, was bedeutet, dass die Produktionstrends von Natriumkarbonat zumindest qualitativ die kurzfristige wirtschaftliche Entwicklung widerspiegeln.

Das mit seiner chemischen Gleichung Na2CO3 bekannte natürliche Natrium carbonat wird aus Trona oder aus natriumkarbonathaltigen Salzlaugen raffiniert. Es kann mit der Solvay-Methode auch chemisch reproduziert werden.

Fast die Hälfte des gesamten in den USA produzierten Natrium carbonats wird für die Glasherstellung eingesetzt. Weitere Anwendungen von Natrium carbonat sind die Herstellung von Chemikalien, Papier und Waschmitteln.

 
Eigenschaften und Herausforderungen:

Im Allgemeinen ist Natrium carbonat frei rieselfähig, granulatförmig und kann leicht abrasiv sein. Natrium carbonat wird in drei Hauptqualitäten hergestellt - leicht, mittel und dicht. Diese haben alle die gleichen chemischen Eigenschaften, unterscheiden sich aber in physikalischen Details wie der Schüttdichte, Partikelgröße- und form (welche Einfluss auf die Fließeigenschaften und den Schüttwinkel haben).

Wird Natrium carbonat pneumatisch in den Verarbeitungsprozess gefördert, muss das Gebläse zur Förderung des Materials durch die Luftleitung ausreichend stark bemessen sein, um die Anforderungen des Systems zu erfüllen. Natrium carbonat ist empfindlich, so dass dafür gesorgt werden muss, eine Geschwindigkeit in den
Luftleitungen zu wählen, bei der das Material nicht beschädigt wird.

Wird das Natriumkarbonat in Bulk-Bags angeliefert, sollten die Aufgabestationen zum Entleeren der Big-Bags mit Zusatzeinrichtungen ausgestattet sein, die ein komplettes Entleeren aus den Big-Bags erleichtern. Dazu gehören Vorrichtungen wie federbelastete Rahmen, welche die Säcke hoch- und strammziehen, während sie sich leeren und leichter werden, so dass sie straff, gestreckt bleiben und sich keine Produkttaschen in den Big-Bag Ecken bilden. Big-Bag Walkeinrichtungen sind in der Regel sehr effektiv, um Natrium carbonatansammlungen zu lösen und einen besseren Materialfluss zu erzielen. Einige solcher Aktiviervorrichtungen dienen außerdem als luftdichte Verbindung zwischen Bulk-Bag und Aufnahmebehälter.

Natrium carbonat ist als eine Substanz bekannt, die Augen und Lunge reizt, so dass die zu seinem Transport eingesetzten Systeme mit Staubauffangeinrichtungen ausgestattet werden sollten. Nach Anschluss des Bulk-Bags an den Vorlagebehälter und Beginn der Befüllung mit Natrium carbonats wird die Luft aus dem Behälter verdrängt. Falls diese Luft keinem Filter zugeführt wird, können aufgewirbelte Materialpartikel in die Umgebung entweichen. Ein am Rahmen der Entleerstation montierter Staubabscheider hält die Natrium carbonat partikel im Fördersystem zurück und verringert so die Risiken einer potentiell gefährlichen Staubbelastung. Im Filter aufgefangenes Natrium carbonat kann durch Abreinigung der Filter mittels pneumatische Luftstöße zurück in den Aufnahmebehälter geleitet werden. Damit wird die Abfallmenge sowie der Zeitaufwand für die in den meisten chemischen Prozessanlagen geforderten Routinereinigungen und sanitären Maßnahmen verringert.

Die gröberen Natrium carbonat partikel tendieren zur Brückenbildung im Vorlagebehälter, bis der Fluss in die Nachfolgeeinrichtung unterbrochen wird. Um den Materialfluss zu erleichtern,
Soda Ash
 
sollten die Vorlagebehälter daher mit mechanischen Rührwerken oder Rüttlern ausgestattet werden.

Wird das Natrium carbonat in kleineren Säcken angeliefert, reicht eine Sackaufgabestation mit Staubhaube und Filtern zum manuellen Entleeren des wahrscheinlich aus. Ein an die Sackentleerstation angeschlossener Sackverdichter ermöglicht dem Bediener die Beseitigung der leeren Säcke und stellt eine hervorragende Methode zur Entsorgung der leeren Säcke ohne Staubbelastung dar. Ein Schutzgitter in dem Vorlagebehälter vermeidet den Eintrag von Fremdkörpern und schützt den Bediener vor den beweglichen Teilen im Behälter.

Bei Einsatz einer flexiblen Schnecke zur Materialförderung muss diese auf die Eigenschaften des Natrium carbonat pulvers und andere Anlagenanforderungen zugeschnitten sein. Im Allgemeinen ist eine Schnecke mit rundem Profil ideal zum Fördern von Natrium carbonat zu Befüllanlagen, ohne es zu beschädigen oder den Feinanteil zu entmischen.

Umfasst Ihre Natrium carbonatanwendung auch die Befüllung des Materials in Bulk-Bags, wird die Big-Bag Kapazität voll ausgenutzt, wenn Sie eine Vibrationsverdichterboden vorsehen, um das Material beim Einfüllen zu entlüften. Außerdem ist eine integrierteWägetechnik sinnvoll, um das gewünschte Big Bag Gewicht zu garantieren. Dichtungen und andere Staub-Rückhaltevorrichtungen werden einen Betrieb ohne Staubbelastung ermöglichen.

Flexicon-Anwendungen:

Flexicon's flexible Schneckenförderer - sind sehr einfach gehalten, kompakt und werden vielfach zur horizontalen Förderung von Natrium carbonat eingesetzt. Ein von Flexicon geplantes und gefertigtes Schüttguthandhabungssystem wird bei einem führenden Flaschenhersteller in Großbritannien eingesetzt.

Flexicon's Staubrückhalte- und -auffangsystemegewährleisten eine wirksame Rückhaltung des Natrium carbonats im gesamten Förderprozess. Flexicon's "High-Output"-Vorlagebehälter -, der speziell zum Einsatz mit flexiblen Schneckenförderern entwickelt wurde, verbessert das Fließverhalten sowohl leicht als auch besonders schwer fließender Schüttgüter, verringert dabei im Behälter verbleibende Restmengen, macht Austragshilfen nahezu unnötig und ist perfekt für die Handhabung von Natrium carbonat geeignet.

Flexicon's Produktpalette fortschrittlicher, den Materialfluss erleichternder Förderungen, Vorlagebehälter mit hoher Durchflussrate, Entlüftungs- und Vibrationsverdichter sowie eine Menge andere Komponenten und Zubehör sind höchst bewährte Anlagen, die den Materialfluss verbessern -und gleichzeitig den Abbau, die Staubentwicklung sowie die Entmischung von Blends aus sehr unterschiedlichen Bestandteilen vermeiden.

Flexicon's Technikum kann bei Bedarf Ihre Natrium carbonat anwendung eingehend simulieren, bevor das System in Ihrem Werk installiert wird.

 
Quellen: Wo angemerkt. Alle anderen Informationen werden von der Flexicon Corp. bereitgestellt.