SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

Salz

 
Überblick:

Die Herstellung und Verwendung von Salz ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Die Verwendung von Salz als Konservierungs- und Restaurationsmittel lässt sich bis in die frühesten Aufzeichnungen der Geschichte zurückverfolgen. Als sehr vielseitige Verbindung hat Salz eine Vielfalt an Anwendungen in den Bereichen Lebensmittel, Chemie und Baugewerbe. Salz hat einen hohen gewerblichen Wert, weil es ein unerlässlicher Bestandteil in vielen Herstellungsprozessen ist.1

Es gibt zwei Sorten Salz: unraffiniertes und raffiniertes Salz. Die erste Kategorie besteht meist aus natürlichem Meersalz, das durch Rösten oder Verdunsten gewonnen wurde. Die häufigsten Anwendungen dieses Salztyps sind Badesalze und Kosmetika.

Raffiniertes Salz wird mittlerweile am häufigsten verwendet und besteht hauptsächlich aus Natriumchlorid. Salz in Lebensmittelqualität macht nur einen kleinen Teil der Salzproduktion aus. Die Haupt-Salzmenge wird in der Industrie eingesetzt. Ein paar wichtige Beispiele sind die Herstellung von Papierzellstoffen, die Festigung von Textil- und Stofffarben sowie die Herstellung von Seifen und Waschmitteln.

Salz wird in Kaltwetterländern wie den USA und Kanada im Winter auch zum Streuen vereister und verschneiter Straßen und Asphaltflächen eingesetzt. Außerdem wird Salz als „Weichspüler” eingesetzt, um Ablagerungen und Schäden durch Substanzen wie Kalzium und Magnesium im Leitungswasser zu vermeiden.

Eigenschaften und Herausforderungen:

Salz ist im Allgemeinen ein leicht fließendes Material mit großer Oberfläche. Das Salz ist kristallin und liegt meist als Granulat vor; Salz ist aber auch in größeren Brocken als Steinsalz oder fein gemahlen als Feinsalz erhältlich. Salz ist hygroskopisch, d.h. Feuchteanteil und Temperatur beeinträchtigen seine Fließeigenschaften.

Um Förderprobleme zu verringern, können dem Salz Flussmittel zugesetzt werden, damit es frei rieselfähig bleibt. Salz ist sowohl abrasiv als auch korrosiv. Für seine Handhabung müssen deshalb Anlagen eingesetzt werden, welche den permanenten Kontakt mit Salz schadlos übersteht.

Wird Salz pneumatisch in die Verarbeitunganlage gefördert, muss das Gebläse zur Förderung des Materials durch die Förderleitung ausreichend stark bemessen sein. Salz tendiert zur Aufnahme von Luftfeuchtigkeit. Führt dies zu übermäßiger Verklumpung, können zusätzliche Vorrichtungen notwendig werden, um den Feuchtegrad zu verringern oder dem Salz vor dem Einfüllen in den Förderer Feuchtigkeit zu entziehen.

Die hohe Luftgeschwindigkeit in einigen pneum. Fördersystemen kann die Salzkörner beschädigen. Da Salz sehr korrosiv ist, sollten alle damit in Kontakt kommenden Anlagenteile aus Edelstahl 316 gefertigt werden.

Wird das Salz in Bulk-Bags angeliefert, sollten die Aufgabestationen zum
Salz
 
Entleeren der Big-Bags mit Zusatzeinrichtungen ausgestattet sein. Der Bedarf solcher Hilfsmittel kann je nach Qualität des zu fördernden Salzes, der Qualität der Bulk-Bags sowie abhängig davon, ob das Salz darin gut oder schlecht eingefüllt wurde, höchst unterschiedlich sein. Aufgrund der Granulat- oder Kristallform und der guten Rieselfähigkeit des Salzes wird für die Förderung mit flexibler Schnecke üblicherweise ein rundes Schneckendesign eingesetzt.

Die Geometrie der Vorlagebehälter ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Handhabung von Salz. Um Probleme beim Beschicken der Förderanlagen zu vermeiden, können Vorrichtungen wie Rüttler oder mechanische Rührwerke zur Erleichterung des Materialflusses nötig werden. Ein Schutzgitter in dem Vorlagebehälter wird den Bediener beim manuellen Einfüllen des Salzes schützen, wenn der Behälter mit einem Rührwerk ausgestattet ist.

 
Flexicon-Anwendungen:
Eine ausführliche Beratung mit einem Flexicon-Spezialisten wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob ein System mit
flexibler Schnecke oder pneumatischer Förderung die beste Lösung für Ihre Salzanwendung ist. package jeden Aspekt Ihrer Anlage in die Auslegung einbeziehen und die bestmögliche Lösung für Sie erarbeiten. Bei Bedarf kann das Technikum von Flexicon Ihre Salzveranwendung eingehend simulieren, bevor das System in Ihrem Werk installiert wird.

Ein von Flexicon geplantes und hergestelltes System zur automatisierten Entleerung von Big-Bag's inklusive Schneckenförderer mit einer Edelstahlschnecke in runder Ausführung ersetzte die vorherige manuelle Sackentleerung von Salz. Damitkonnte unser Kunde sein Produktionsausstoß um 50 % steigern. Da das Salz Feuchtigkeit aus der Luft absorbiert, hat das luftdichte Fördersystem mit flexibler Schnecke von Flexicon den Vorteil, Verstopfungen zu vermeiden, die Produktivität zu steigern sowie Zeit und Aufwand für die Reinigung des Systems zu reduzieren.

 
1 Salt Institute
Quellen: Wo angemerkt. Alle anderen Informationen werden von der Flexicon Corp. bereitgestellt.