SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

FALLGESCHICHTEN

FALLGESCHICHTEN

 
 

Diese Geschichte ist in den folgenden Publikationen erschienen:


Bulk
Bulk
02/01/2015

Niederländischer Compoundierer reduziert den Arbeitseinsatz und erhöht die Produktivität durch Big-Bag-Austrageeinheiten mit flexiblen Schneckenförderern

HOEK, NIEDERLANDE — Eine Investition in Big-Bag-Austrageeinheiten und flexible Schneckenförderer des Compoundierers Styron Netherlands BV steigert Produktivität, Arbeitssicherheit und Anlagensauberkeit.

Das Unternehmen, das acht Compoundierlinien auf 5000 m2 betreibt und 80 Mitarbeiter beschäftigt, installierte zwei BULK-OUT®-BFC-X-Big-Bag-Entladesysteme mit integrierten flexiblen Schneckenförderern von Flexicon. Ein System entlädt und transportiert Talkum, das zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Polypropylen-Compounds verwendet wird, das andere entlädt und transportiert einen Schlagzähmodifizierer für Polycarbonat-/ABS-Formulierungen.

Die Big-Bag-Austrageeinheiten ersetzen die manuelle Entladung, sagt Ron Drabbe, leitender Spezialist für Verbesserungen bei Styron Netherlands, das vor seiner Übernahme im Jahr 2009 durch private Kapitalgeber als Dow Benelux bekannt war. Die Anlage fördert die vollständige Entleerung der Big-Bags und die Förderung des Materials zu Mischbehältern auf den Compoundierextrudern.


Das Handling der Big-Bag war arbeitsintensiv

Jeder Big-Bag wiegt 600 kg. Das Entladen eines Big-Bags erforderte früher drei Mitarbeiter, sagt Drabbe. Zwei hoben einen Big-Bag mechanisch über einen Trichter, während ein dritter, der von einer Plattform auf dem Trichter aus arbeitet, den Big-Bag mit einer Entladeeinheit verband und verklemmte Materialbrocken von Hand entfernte. Das nicht frei fließende Talkum war besonders anfällig für Restbildungen in den Ecken der Big-Bag.

Abgesehen von der Verletzungsgefahr beim Umgang mit den Big-Bags sowie beim Auf- und Absteigen von den Plattformen, „erzeugte das Entladen Staub, der sich auf dem Werksboden absetzte", sagt Drabbe.

Der Austragsrahmen der Big-Bags ist mit einem freitragenden I-Träger mit Elektrohubwerk und Laufkatze ausgestattet, so dass ein einzelner Arbeiter einen Big-Bag über den Aufnahmebehälter der Einheit anheben und positionieren kann. Da der Entlader automatisch und staubfrei arbeitet, kann Styron Netherlands so viele Big-Bags wie gewünscht schnell und sicher entladen.


Big-Bag-Austrageeinheiten vereinfachen den Betrieb

Die Schlaufen der Big-Bag Ecken werden am kreuzförmiger Big-Bag Heberrahmen eingehängt, woraufhin der Flaschenzug den Big-Bag an seinen Platz auf dem Austragsrahmen hebt. Der Bediener zieht den Auslaufstutzen des Big-Bags durch ein POWER-CINCHER™-Durchflussregelventil, dessen elliptisch geformten Stäbe sich konzentrisch um den Auslauf schließen und so ein Austreten von Produkt verhindern. Der Bediener verbindet die saubere Seite des Big-Bagstutzens mit der des Entladers mittels eines SPOUT-LOCK™-Klemmrings, der an einem TELE-TUBE™-Teleskoprohr montiert ist, das beim Entleeren und Längerwerden des Big-Bags eine konstante Abwärtsspannung aufrechterhält, die den Materialfluss durch den Stutzen fördert.

Pneumatisch betätigte FLOW-FLEXER™-Strömungsförderer heben und senken gegenüberliegende Bodenseiten des Big-Bags und bringen ihn in eine „V"-Form, die den kompletten Austrag in den Trichter fördert.

Der Trichter wird zu einem BAG-VAC™-Staubsammler entlüftet, der Luft und Staub aus dem geschlossenen System auffängt und so die Sauberkeit der Anlage verbessert, stellt Drabbe fest.


Der Förderer hält die Talkumqualität aufrecht

Beim Einbringen des Materials in den Trichter transportiert ein flexibler Schneckenförderer mit einer Länge von 10,5 m und einem Durchmesser von 114 mm Talkum oder GRC mit einer Neigung von 45° zu einem Einlauftrichter, der vor der Compoundierung mit anderen Additiven und Harzen vermischt wird. Die flexible Edelstahlschnecke des Förderers hat eine spezielle Geometrie für nicht frei fließende Materialien.

Ein Vorteil dieser speziellen Schneckenkonstruktion ist die Fähigkeit, Talkum unabhängig vom Feuchtigkeitsgehalt gleichmäßig zu fördern. Drabbe sagt, dass die Dichte von Talkum beim Transport oft abnimmt, da die Umgebungsluft den Feuchtigkeitsgehalt reduziert. „Eine geringere Dichte bedeutet mehr Talkumvolumen, wodurch sich die einer Formulierung zugegebene Menge reduziert, was den Produktionsdurchsatz negativ beeinflusst", erklärt er. Nur ein weiteres von ihm evaluiertes Materialflusssystem, eine mechanische Einheit, war von der Talkumdichte unbeeinflusst, doch Drabbe sagt, dass es nicht in der Lage war, Big-Bags zu handhaben.

Eine speicherprogrammierbare Steuerung steuert den Betrieb der beiden Entlader und Förderer. Endschalter stoppen den Lauf der Förderer, wenn die Trichter unter den Austragsvorrichtungen leer werden, während Näherungssensoren ihn stoppen, sobald genug Material in die Compoundierungstrichter transportiert wurde.

Styron Netherlands evaluierte eine Reihe von pneumatischen, vakuumtechnischen und mechanischen Materialflusssystemen. Ron Drabbe sagt, dass die BULK-OUT®-BFC-X-Big-Bag-Entladeeinrichtungen alles übertroffen haben, und dass das Flexicon-Personal bei der Planung der Anlagen half, um ihren Betrieb zu verbessern.

Der Durchsatz, der staubfreie Betrieb und die minimale Bedienereinbindung der Entladestationen haben die Erwartungen erfüllt. „Styron Netherlands wird voraussichtlich eine dritte Big-Bag-Entleerstation für Talkum hinzufügen", bemerkt Drabbe. „Wir wissen noch nicht, wann, aber das steht ganz oben auf unserer To-do-Liste."


Styron Netherlands BV
Herbert H. Dowweg 5
4542 NM Hoek
PO Box 48
4530 AA Terneuzen
Niederlande
Tel. +31 11 567 1616
Fax +31 11 567 4848
cig@styron.com

Zum Vergrößern klicken


Zum Vergrößern klicken

Eine Flexicon-Big-Bag-Austrageeinheit übernimmt einen Big-Bag von einem Elektrohubwerk mit Laufkatze an einem freitragenden I-Träger und kreuzförmigem Big-Bag Heberahmen. Der Entlader gewährleistet eine vollständige Evakuierung des Big-Bags, eine gute Durchfluss- und Staubkontrolle an der Big-Bag Auslaufschnittstelle und arbeitet automatisch per SPS. Der flexible Schneckenförderer transportiert Talkum zum Mischtrichter.


Zum Vergrößern klicken

Der automatisierte, sichere und staubfreie Flexicon-Entleerer ist mit einem integrierten flexiblen Schneckenförderer ausgestattet, der einen Schlagzähmodifizierer zum Mischtrichter liefert.


Zum Vergrößern klicken


Zum Vergrößern klicken

Der Bediener zieht den Auslaufstutzen des Big-Bags durch ein POWER-CINCHER™-Durchflussregelventil, das Produktleckagen verhindert. Als Nächstes verbindet er den Auslauf mit einem SPOUT-LOCK™-Klemmring, der oben auf einem TELE-TUBE™-Teleskoprohr montiert ist, das den Materialfluss fördert und Staubaustritt verhindert.


Zum Vergrößern klicken

Die Big-Bag-Austrageeinheiten entladen und fördern Talkum zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften von Polypropylen-Compounds sowie einen Schlagzähmodifizierer für Polycarbonat-/ABS-Formulierungen.

AA-1063