SCHÜTTGUTHANDHABUNGSANLAGEN UND -SYSTEME

FALLGESCHICHTEN

FALLGESCHICHTEN

 
 

Flexible Schneckenförderer und Big-Bag- sowie Fassfüller maximieren die Verpackungseffizienz in einem Chemiewerk

BEVERLEY, GROSSBRITANNIEN — Als Hodgson Chemicals ein flexibles und zuverlässiges Fördersystem suchte, das sich zum Befüllen sowohl von Big-Bags und Fässern als auch von Kisten eignet, wandte sich das Unternehmen für eine effiziente Lösung an Flexicon.

Erhöhte Produktivität, höhere Genauigkeit und verbesserte Arbeitsbedingungen gehören zu den Vorteilen der automatisierten Förder- und Abfüllstation von Flexicon, die für die Verpackung der hochwertigen Polymerharzformulierungen ausgewählt wurde, die Hodgson Chemicals Ltd. am Standort Flemingate, Beverley, East Yorkshire als Teil der Division Performance Chemicals des internationalen Konzerns BTP plc herstellt.

Die Beteiligung von Flexicon an der Pulverhandhabung im Werk Beverley von Hodgson Chemicals geht auf das Jahr 1996 zurück, als der erste einer Reihe von flexiblen Spiralförderern installiert wurde, um Produkte von einer zu anderen Trocknungsstufen zu transportieren.

Der jüngste Großverpackungsvertrag erforderte von Flexicon die Entwicklung eines Systems, das Polymerpulver direkt aus dem Prozessabschlusstrockner aufnehmen und von einem Auffangtrichter zur Waage/Füllmaschine befördern kann. Das Material wird über einen flexiblen Flexicon-Schneckenförderer, der beim Drehen im Rohr eine selbstzentrierende Wirkung hat, aus dem Trichter in die Höhe gefördert und abgeliefert, ohne die Big-Bag-Befüllstation zu beschädigen.

Materialien wie Polymerharze, die zur Herstellung von Textilbeschichtungen, Körperpflegeprodukten und Klebstoffen verwendet werden, haben eine kritische Perlengröße. Für die Qualitätskontrolle des Endprodukts ist es daher von entscheidender Bedeutung, dass die Kügelchen beim Transport durch das Fördersystem keine Schäden erleiden.

Die bewährte Zuverlässigkeit der flexiblen Flexicon-Schneckenförderer wurde von Hodgson Chemicals aufgrund der besonderen Vorteile dieser einfachen und wartungsarmen Technik für die schonende Handhabung und kontrollierte Abgabe von Pulvern gewählt. Die vollständig geschlossene Bauweise des UHMW-Polyethylen-Förderrohres hat dazu beigetragen, dass die Staubemission im Werk die Richtlinien des Umweltschutzgesetzes für den Umgang mit Pulvern erfüllt.

Die robuste Innenspirale ist das einzige bewegliche Teil, das mit dem Produkt in Berührung kommt. Sie kann vom Personal leicht entnommen und am Ende einer Produktion gründlich gereinigt werden.

Auch die Betriebssicherheit war ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für eine mechanisch basierte Befüllmethode. Das Werk arbeitet 7 Tage die Woche im 12-Stunden-Betrieb. Die Forderung war, ein Verpackungssystem zu erhalten, das kontinuierlich und mit minimalen Ausfallzeiten zwischen der Entladung voller Big-Bags, Kartons oder Fässer mittels Gabelstapler funktioniert.

„Diese höhere Flexibilität hat uns geholfen, die Produktion zu steigern, Kosten zu senken und gleichzeitig die Produktqualität zu halten", sagt Ian Hogan, Bauingenieur am Flemingate-Standort von Hodgson Chemicals.

Er fügt hinzu, dass das Unternehmen durch den automatisierten Abfüllprozess in der Lage ist, die EU-Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Gleichzeitig hat es die Mitarbeiter von der vorherigen unangenehmen Aufgabe der Handhabung schwerer Lasten freigestellt, so dass sie jetzt produktivere Aufgaben erledigen können.

Von höchster Bedeutung ist aber, dass das System eine höhere Wiegegenauigkeit erreicht, als dies bisher bei der manuell kontrollierten Befüllung möglich war. Ein einfacher Tastendruck löst jeden automatischen Füllvorgang aus. Der Bediener wählt abhängig von der Art der Verpackungsanforderung pro Charge einfach vorgegebene Gewichte aus. Die Produkte werden in 800- und 600-kg-Big-Bags abgefüllt. Die Maschine handhabt auch 4 x 150-kg-Fässer und 400-kg-Kisten, die über einen Adapter befüllt werden. Dieser Adapter wird bei Bedarf manuell unter dem Füllstutzen montiert.

Der eigenständige Wiege-/Füllrahmen ist auf vier Toledo-WägeZell montiert, die in Kombination mit einem einzigen SPS-basierten Steuerungspaket arbeiten. Diese Steuerung ist für alle Abfüllanwendungen geeignet und verfügt über eine Gewichtszunahme-Summenanzeige. Alle Wiegedaten können an einen Drucker oder ein zentrales Managementsystem übermittelt werden.

Um die Produktverdichtung zu maximieren, ist die Stützplattform mit Rüttlern ausgestattet, die während des gesamten Füllzyklus automatisch arbeiten. Eine aufblasbare Stutzendichtung sorgt für eine staubdichte Big-Bag Verbindung und ein Big-Bag Aufblassystem sorgt für perfekte Form und korrekte Positionierung des Big-Bags auf der Palette.

Das System arbeitet mit einem Pneumatikventil am Füllkopf, das von der Steuerung aktiviert wird. Dies signalisiert dem Vorschub des Förderers, die Geschwindigkeit bei Erreichen eines vorprogrammierten Gewichts zu reduzieren. Das Ventil wird aktiviert, um den Produktfluss schrittweise zu reduzieren, bevor es am Ende des Wiegezyklus komplett schließt. Diese präzise Riesel-Zuführtechnik zum Abschluss des Zyklus verhindert eine Überfüllung des Big-Bags.

Selbst zum Big-Bag Wechseln braucht der Bediener keine Unterstützung. Auch die Höhenverstellung beim Wechsel von einer Big-Bag Größe auf eine andere ist ganz einfach. Durch Drehen eines Griffs werden Big-Baghalterahmen und Füllkopf angehoben oder abgesenkt. Pneumatisch einziehbare Big-Bag Schlaufenhalter erleichtern das Einhängen und Herausnehmen der Big-Bag. Die Halter werden durch eine Drucktastensteuerung gleichzeitig ent- oder verriegelt.

Laut Hodgson Chemicals hat das System die angestrebten Leistungsstandards in allen Bereichen erfüllt, was zu einer deutlichen Verbesserung der Zuverlässigkeit und Genauigkeit des Verpackungsprozesses geführt hat. Das Unternehmen betont auch seine Zufriedenheit mit dem technischen Support und dem After-Sales-Backup von Flexicon.

Zum Vergrößern klicken

Polymerharze werden mit dieser in sich geschlossenen automatisierten Befüllstation von Flexicon sicher transportiert und präzise in Fässer, Kartons oder Big-Bags dosiert.

M-1389